Fitogram

Fit für Wachstum.

Sportlicher Erfolg beginnt damit, daran zu glauben. Eine Marke verhält sich ähnlich: ein klarer, fester Glaube versetzt Berge – und ist die Basis für langfristig wachsende Erfolgskurven.

Fitogram liefert eine B2B und B2C Software-Lösung für Fitness-Anbieter in ganz Europa. Ihr Vorteil: Vereinfachung des Business- und des Kundenmanagements. Die Software FitogramPro erleichtert Online-Buchungen, Kundengewinnung und -management, Zahlungen und Buchhaltung sowie das Management von Geschäftsinformationen. Seit der Gründung 2013 in Köln wächst das Unternehmen – auch aufgrund der starken Verbindung zum Urban Sports Club.

Studio Veh erhielt den Auftrag, die Marke zu überarbeiten und ihre visuelle Identität neu zu gestalten. Das Ziel: ein starker, wiedererkennbarer Markenauftritt über alle Kanäle und Medien hinweg.

Der engen Zusammenarbeit als Leitmotiv von Studio Veh folgend, begann der Prozess in einem Markenworkshop mit dem Firmengründer sowie dem Marketing-Kernteam. Aus den Analysen des Status Quo, der Zielgruppe sowie des Nutzerverhaltens konnte ein klarer und zielgerichteter Markenkern erarbeitet werden: Nichts sollte zwischen Menschen und ihrer Leidenschaft für Sport stehen.

‘The new identity is a milestone for our company. More that the design itself our entire brand has benefited from the exercise – we now define our business goals and OKRs based on the strong brand platform and brand belief developed by Studio Veh.’

Francois X. Casanova, Gründer Fitogram

Der neue Markenkern führt zu einer wichtigen Prämisse für die Software: Die Nutzung muss so einfach wie möglich sein. Nur dann können sich die Nutzer wirklich auf das konzentrieren, was ihnen wichtig ist: das Training. Eigene Illustrationen für jede Sport- bzw. Fitness-Art (Verticals) verleihen dem cleanen Software-Interface nicht nur mehr Charakter und Emotionen, sondern helfen der Zielgruppe auch bei der Orientierung. Und von Yoga über Fitness, EMS und Schwimmen bis hin zu Martial Arts, werden die Verticals seither einheitlich und wiedererkennbar in allen Kanälen kommuniziert.

Mit den entwickelten Marken-Basics konnte Studio Veh in enger Kooperation mit dem Product Team von Fitogram das gesamte Interface Design der Software überarbeiten – mit insgesamt 266 Seitenansichten. Hinzu kam ein komplettes UI Component Design System. Dieses nutzt das Team nach einer Design-Schulung vor Ort, um Wireframes und weiterführende Designs selbst zu gestalten.

Gerade die regelmäßige, enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Fitogram Team stellt sicher, dass das Designsystem zu 100% alle Anforderungen der Software erfüllt. Dabei wird auch berücksichtigt, dass alle Design-Komponenten flexibel für verschiede Sprachen und deren unterschiedliche Formulierungs- und Wortlängen funktionieren müssen.

Die Nutzer selbst haben die Möglichkeit, die Farbgebung Ihres Studio-Interfaces individuell zu wählen – ohne dabei den Fitogram Markenlook zu verlieren. Um die Nutzung auf den verschiedenen Device-Größen wie Mobile, Tablet und Desktop zu optimieren, überarbeitet Studio Veh gemeinsam im Design- und Product-Team von Fitogram aktuell die Seitenstruktur.

Alle Marketingkampagnen und Printmedien wie Yoga-Handbücher und Flyer werden von Studio Veh mehrsprachig aufbereitet und ausgegeben. Fitogram ist aktuell in folgenden Ländern und Sprachen verfügbar: Deutsch, English, Français, Español, Italiano, Nederlands, Português … und weiter wachsend.

Team Credits

Markenworkshop:
Franziska Veh

Strategie:
Franziska Veh, Mark-Marcel Müller

Creative Direction:
Franziska Veh

Design:
Franziska Veh, Lind Haugaard, Callum O’Neill

UX:
Robert Siuda

Illustration:
Elda Broglio

Animation Brand:
Jonathan Nielsen

Animation Verticals:
Flor Vilardebo

Portfolio Fotografie:
Zoe Noble

Sie haben ein Projekt und brauchen Unterstützung? Lassen Sie uns reden: Ob Anruf, E-Mail oder ein Besuch bei uns im Studio – wir freuen uns auf Sie!